Aktuelle Hinweise zur CORONA - Krise

Hier werden wir Sie in der nächsten Zeit über alle aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Virus informieren.

 

Hinweis zum frei beweglichen Ferientag am 02.06.2020

 

Liebe Eltern,

bitte beachten Sie, dass der 02.06.20, wie schon geschrieben, ein frei beweglicher Ferientag ist. D.h., dass die Fahrdienste nicht regulär fahren. Wenn Sie den Hort nutzen wollen, müssen Sie an diesem Tag die Fahrten selbstständig mit den Fahrdiensten absprechen.

Freundliche Grüße

Uwe Hempel

 

Informationen vom 19.05.2020/Stand 16:50

 

 

Elterninformation

 

Liebe Eltern,

seit gestern dürfen nun alle Kinder wieder die Grundschulebereiche besuchen. An unserem Haus machen davon 95% unserer Schülerinnen und Schüler Gebrauch. In einem ersten kurzen Fazit kann ich Ihnen mitteilen, dass es für uns schön ist zu sehen, wie freudvoll die Kinder miteinander agieren. Man spürt, dass ihnen etwas gefehlt hat… Sehr positiv ist auch, dass sich fast alle sehr gut an die besonderen Regeln halten. Meine Kolleg*innen in den Klassen sind momentan dabei, sich ein Bild vom aktuellen Lernstand der Kinder zu machen, um den Plan für die letzten Wochen dieses ungewöhnlichen Schuljahres zu erstellen.

Hier noch zwei wichtige Hinweise:

  • Bitte vergessen Sie nicht, täglich die Erklärung zur Gesundheit zu unterschreiben.
  • In den Fahrdiensten besteht Pflicht zum Tragen des Mund-Nasen-Schutzes. Ausnahmen sind nur bei ärztlich klar bestätigter Unverträglichkeit möglich.

 

Bezüglich der Abholung der Kinder durch Eltern oder Verwandte bitten wir Sie darum, die Kinder entweder direkt nach dem Unterricht abzuholen oder in der Zeit zwischen 15:00 Uhr und spätestens 16:00 Uhr. Da wir feste Gruppen haben, die sich möglichst nicht direkt begegnen sollen, nutzen viele Erzieher*innen und Lehrer*innen die Nachmittagszeit, um in der näheren Umgebung außerhalb des Schulgeländes unterwegs zu sein. Deshalb ist es nicht möglich, persönliche Übergaben zu unterschiedlichsten Zeiten zu realisieren.

Letztlich möchte ich Sie noch einmal an unseren frei beweglichen Ferientag erinnern. Dieser ist am Dienstag, 02.06.2020. Der Hort wird geöffnet haben. Wir bitten aber darum, das Angebot möglichst nur in dringenden Fällen zu nutzen. Eine Bedarfsabfrage durch den Hort wird noch erfolgen.

Mit freundlichen Grüßen und besten Wünschen für Ihre Gesundheit

 

Ihr

Uwe Hempel

Schulleiter

 

Informationen vom 13.05.2020/Stand 19:00

Liebe Eltern,

das gestern erwähnte Konzept wurde heute den beteiligten Kollegien vorgestellt. Sie erhalten noch heute, spätestens jedoch morgen, über die Klassenleiter*innen neben dem Brief des Staatsministers für Kultus einen Schulleiterbrief von mir, in dem ich Sie umfassend über den am 18.05.2020 beginnenden Schulbetrieb informiere.

Zudem bekommen Sie sogenannte Gesundheitsbestätigungen vorausgefüllt zugestellt. Die täglichen Unterschriften Ihrerseits sind Grundvoraussetzung für den Einlass in die Schule (siehe auch Schulleiterbrief).

Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend.

Uwe Hempel 

 

Informationen vom 12.05.2020/Stand 18:00

Liebe Eltern,

gemeinsam mit unserem Hort haben wir ein Konzept erstellt, welches die Verfahrensweisen zur Wiedereröffnung unserer Einrichtungen ab 18.05.2020 regelt. Der Entwurf befindet sich gerade zur Prüfung und soll morgen in der Dienstberatung vorgestellt werden. Wir werden Sie also morgen Abend umfassend über unser Konzept informieren. Ebenso erhalten Sie dann auch einen Brief unseres Kultusministers.

Schon jetzt kann ich Ihnen aber vorab mitteilen, dass wir in der sogenannten Phase 3 - Eingeschränkter Regelbetrieb die Gesamteinrichtung (Schule und Hort) in der Zeit von 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet haben werden. Hauskinder haben die Möglichkeit des Schulbesuchs zwischen 07:15 Uhr und 12:00 Uhr. Bitte richten Sie sich bei den Absprachen mit den Fahrdiensten daran aus. Bitte denken Sie auch daran, rechtzeitig die Bestellung des Mittagessens vorzunehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Hempel

 

Informationen vom 08.05.2020/Stand 15:00

Liebe Eltern,

wie Sie sicher schon den Medien entnommen haben, hat die Sächsische Staatsregierung beschlossen, den Schulbetrieb für alle Klassen ab Montag, 18.05.2020 wieder aufzunehmen.

Für die Schulen sind damit erhebliche Auflagen verbunden, deren Umsetzung von uns klares konzeptionelles Handeln und natürlich etwas Zeit verlangt.

Wir sind bemüht, bis zum kommenden Dienstag, 12.05.2020, das notwendige Konzept für die Schulöffnung zu erstellen.

Bitte sehen Sie vor diesem Termin von telefonischen Anfragen ab.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.

Freundliche Grüße

Uwe Hempel

 

Informationen vom 06.05.2020/Stand 17:30

Erfolgreicher Start der 4. Klassen 

Nach vielen Wochen konnten heute endlich die 4. Klassen wieder mit dem Schulbetrieb starten. Wenn auch für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte alles noch etwas ungewohnt unter Corona - Schutzbedingungen ablief, war es doch schön zu sehen, wie sehr sich fast alle Beteiligten über den Wiedereinstieg freuten. Ein wahrhaft schönes Gefühl.

Nun hoffen wir, dass auch für die anderen Klassenstufen langsam ein Licht am Ende des Tunnels erscheint...

 

Informationen vom 04.05.2020/Stand:16:00

 

Ab 06.05.20 beginnen für die 4. Klassen wieder richtige Schultage. Alle notwendigen Informationen dazu erhalten Sie hier. Bitte beachten Sie die Veränderungen zur Veröffentlichung vom 29.04.2020.

Absprachen zur Notbetreuung führen Sie bitte ab sofort direkt mit dem Hort.

Bitte beachten Sie, dass wir nur Schülerinnen bzw. Schüler ohne COVID-Krankheitssymptome aufnehmen dürfen (siehe Belehrung vom 24.04.2020)

 

 

 

 

Handlungsleitfaden

 

für die schrittweise Wiedereröffnung (Stand: 04.05.2020)

 

Für den Fall der schrittweisen Wiederaufnahme des Schulbetriebes gelten folgende Handlungsrichtlinien unter besonderer Beachtung der möglichen Vermeidung einer Ausbreitung des SARS –CoV2:

 

Wiedereingliederung der Klassenstufe 4

 

  • Die Beschulung der 4. Klassen erfolgt ab 06.05.2020.
  • Pro Klasse wird ein pädagogisches Tandem (2 Lehrkräfte) eingesetzt.
  • Zusätzlich erfolgt der Einsatz einer aufsichtführenden Lehrkraft sowie an zwei Tagen einer Lehrkraft für das Fach Englisch.
  • Der Schulbetrieb erfolgt von 07:45 Uhr bis 12:00 Uhr.
  • Die Nachmittagsbetreuung erfolgt zwischen 12:00 Uhr und 16:00 Uhr.

 

  • Die Schülerinnen und Schüler werden im Foyer, wenn möglich sogar im Außenbereich der Schule durch eine Lehrperson des Tandems empfangen. Mit Betreten des Schulhauses erfolgt obligatorisch eine Desinfektion der Hände.
  • Personensorgeberechtigte dürfen zur Vermeidung zusätzlicher Kontakte das Schulhaus nicht betreten. Ebenso werden die Kinder durch eine Pädagogische Fachkraft bei der Abholung an die jeweiligen Personensorgeberechtigten bzw. Fahrdienste übergeben.  
  • Damit im Falle einer Infektion mit dem SARS-CoV2 eine Infektionskette nachvollzogen werden kann, ist es erforderlich, feste Gruppenstrukturen festzulegen und für einen bestimmten Zeitraum beizubehalten. Es gilt: Klasse gleich Gruppe.
  • In den Garderoben, im Speiseraum, z.T. in den Sanitäreinrichtungen werden Bereichstrennungen vorgenommen, um unnötige Kontakte zu vermeiden. Bildungsräume werden den neuen Gegebenheiten angepasst (Ausstattung mit erforderlichem Mobiliar, Beschäftigungsmaterialien, Wahrung der Abstandsregelungen)
  • Die Klassen- und Sanitärräume werden täglich umfänglich gereinigt und desinfiziert.
  • Die Nutzung des Außengeländes ist zu getrennten Zeiten oder in jeweils abgetrennten Bereichen (Gruppe 1/2/3) möglich.

 

  • Neu festgelegte Umgangs- und Hygieneregeln, wie zum Beispiel das Einhalten eines Sicherheitsabstandes, das Niesen in die Armbeuge etc. werden in Form von kindgerechten Piktogrammen auf den jeweiligen Etagen der Schule angebracht und innerhalb der festgelegten Gruppen altersgerecht thematisiert.
  • Auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes, des geltenden Rahmenhygieneplanes sowie des Reinigungs- und Desinfektionsplanes unserer Einrichtung ist es notwendig, zur Vermeidung einer Ausbreitung des SARS-CoV2, in besonderer Weise auf alle vorgegebenen Hygienemaßnahmen zu achten und diese umzusetzen.

 

  • Tagesablauf für die 4. Klassen

 

 

 

 

Unterricht mit Frühstück

Hofpause

Unterricht

Mittagessen

Betreuung durch schule

Klasse 4a

08:00 – 09:30

09:30 – 09:50

09:50 – 11:40

11:50

bis max. 16:00

Klasse 4b

08:00 – 09:45

09:50 – 10:10

10:10 – 11:40

11:45

bis max. 16:00

Klasse 4c

08:00 – 09:10

09:10 – 09:30

09:30 – 11:40 

11:40

bis max. 16:00

 

Notbetreuung der Klassenstufen 1 – 3

 

 Die Notbetreuung der Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 bis 3 erfolgt täglich

             zwischen 06:30 Uhr und 16:00 Uhr im Hort.

 

 

 

 

 

 

Informationen vom 29.04.2020/Stand 14:00

Liebe Eltern,

es gibt Licht am Ende des Tunnels. Ab 06.05.2020 werden zunächst die 4. Klassen wieder an die Schule kommen können. Der Unterricht wird am Stammhaus zwischen 08:00 Uhr und 12:00 Uhr stattfinden.  Die betroffenen Schüler können am Unterricht teilnehmen, wenn die Maßgaben der Belehrung vom 24.04.2020 entsprechend umgesetzt werden.

Am Nachmittag erfolgt Hortbetreuung.

Bitte melden Sie Ihr Kind beim Fahrdienst an. Die Mittagsversorgung durch die Volksküche Weißig erfolgt ebenfalls, wenn Sie sich dort online anmelden.

Ab 06.05.2020 kann das Mittagessen auch von allen Schülerinnen und Schülern genutzt werden, die sich in der Notbetreuung für die Klassenstufen 1-3 befinden. Bitte auch hier online anmelden!

Ich grüße Sie herzlich.

Ihr

Uwe Hempel

Informationen vom 27.04.2020/Stand 12:00 

Liebe Eltern,

bezüglich der Wiedereröffnung der Schule und zu den ausstehenden Feststellungsverfahren habe ich leider noch keine neuen Informationen. 

Die momentane Krise verändert den Alltag für die Menschen in vielfältiger Weise. Das betrifft auch das Lernen zu Hause für unsere Schülerinnen und Schüler mit all seinen Wirkungen und Nebenwirkungen. Das kann, auch unter dem Aspekt der Ungewissheit wie es weitergehen soll, zu Verunsicherungen, Problemen und Ängsten führen. Sie können sich in solchen Fällen gern an Frau Leisner oder mich wenden (täglich 08:00 bis 12:00). Gern können Sie bei Notwendigkeit aber auch Kontakt mit der schulpsychologischen Beratungsstelle aufnehmen (0351 8439124).

Freundliche Grüße und bleiben Sie gesund.

Uwe Hempel

 

Informationen vom 24.04.2020/Stand 12:00 Uhr

Liebe Eltern,

im Zusammenhang mit der Notbetreuung und der hoffentlich bald beginnenden schrittweisen Wiedereröffnung der Schule möchte ich Sie heute über das Folgende belehren:

 

Belehrung für Eltern, Sorgeberechtigte und in der Einrichtung tätige Personen gem. § 34 Abs. 5 S. 2 Infektionsschutzgesetz (IfSG)

Um eine Ansteckung zu verhindern, sind die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Wenn Sie oder Ihr Kind an einer Coronavirus-Erkrankung erkrankt sind bzw. SARS-CoV-2-Symptome aufweisen (v.a. trockener Husten, Fieber, Kurzatmigkeit), besteht ein Betretungsverbort für die  Einrichtung.

Wir bitten Sie, bei diesen Symptomen immer den Rat Ihres Haus- oder Kinderarztes in Anspruch zu nehmen.

Müssen in der Einrichtung tätige Personen oder Kinder bzw. Schüler/innen zu Hause bleiben oder sogar im Krankenhaus behandelt werden, benachrichtigen Sie uns bitte unverzüglich und teilen Sie uns auch die Diagnose mit, damit wir zusammen mit dem Gesundheitsamt alle notwendigen Maßnahmen ergreifen können, um einer Weiterverbreitung der Infektionskrankheit vorzubeugen.

Wann ein Besuchsverbot der Schule oder einer anderen Gemeinschaftseinrichtung

besteht, kann Ihnen Ihr behandelnder Arzt oder Ihr Gesundheitsamt mitteilen.

Sie werden diese Belehrung auch noch einmal über die Klassenleiterinnen zugesendet bekommen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein schönes und gesundes Wochenende.

Freundliche Grüße

Ihr

Uwe Hempel

 

Informationen vom 22.04.2020/Stand: 12:50 Uhr

 

Zur Zeit gibt es noch keinen neuen offiziellen Stand zur Wiederaufnahme des Schulbetriebes und zur Durchführung der Feststellungsverfahren für die Schulanfänger*innen 2020.

Wir bitten eindringlich darum, diesbezüglich von telefonischen Nachfragen abzusehen.

Sobald unsererseits dazu neue Erkenntnisse vorliegen, werden wir das an dieser Stelle offiziell bekanntgeben und uns mit den betroffenen Familien in Verbindung setzen.

Wir danken für Ihr Verständnis. 

 

INFORMATIONEN vom 20.04.2020/Stand 11:30 Uhr

Liebe Eltern,

am 17.04.2020 erschien die neue Allgemeinverfügung des SMS. Demnach bleiben die Grundschulen noch mindestens bis Ende April geschlossen. Wir bieten nach wie vor eine Notbetreuung an. Wenn Sie zur Zielgruppe gehören und Ihr Kind in der Notbetreuung anmelden wollen, benötigen Sie das Formular zur Erklärung des Bedarfs einer Notbetreuung (abrufbar unter: www.coronavirus.sachsen.de). Dieses Formular muss durch Ihre(n) Arbeitgeber entsprechend ausgefüllt sein.

Um unseren und den Personalbedarf des Hortes planen zu können, bitten wir Sie um eine rechtzeitige Ankündigung, wenn Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen möchten.

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Hempel

 

INFORMATIONEN vom 16.04.2020/Stand 13:30 Uhr

Liebe Eltern,

wie Sie sicher schon den Medienberichten entnommen haben, wird sich die Sächsische Staatsregierung morgen dazu äußern, wie es in den Schulen, abgesehen von den Abschlussklassen, weitergehen soll.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt gehe ich davon aus, dass wir auch in den nächsten beiden Wochen eine NOTBETREUUNG anbieten.  Alle anderen Informationen können Sie hier nachlesen, sobald Sie mir aus verlässlicher Quelle vorliegen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr

Uwe Hempel

 

INFORMATIONEN vom 14.04.2020/Stand 11:50 Uhr

Wie Sie wissen, werden die Staatsregierung Sachsens sowie Bund und Länder in verschiedenen Sitzungen heute und morgen darüber beraten und entscheiden, wie das gesellschaftliche Leben nach den Osterferien schrittweise wieder anlaufen kann. Wir werden Sie hier am Donnerstag, 16.04.2020 darüber informieren, was dann bezüglich des Schulbetriebs geplant ist.

 

INFORMATIONEN vom 09.04.2020/Stand: 16:30 Uhr

 

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern und Großeltern, allen Freundinnen und Freunden unserer Einrichtung ein schönes Osterfest 2020.

Bleiben Sie gesund !

 

Informationen vom 07.04.2020/Stand 12:00 Uhr

keine neuen Informationen

 

INFORMATIONEN VOM 06.04.2020/STAND: 13:45 Uhr

keine neuen Informationen

 

INFORMATIONEN VOM 03.04.2020/Stand 18:00 Uhr

Heute gibt es keine neuen Informationen.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende. Bleiben sie gesund!

Ihr 

Uwe Hempel

Informationen vom 02.04.2020/Stand: 15:10 Uhr

Liebe Eltern,

nun haben Sie Ihre Schützlinge schon zwei Wochen zu Hause. Die Schule macht einen verwaisten Eindruck. Hier herrscht fast absolute Stille. Da wird es zu Hause in den Familien sicher viel turbulenter zugehen, wenn neben dem normalen Familienalltag nun noch die schulischen Aufgaben und möglicherweise auch Home-Office integriert werden müssen, wenn vielleicht auch noch die Sorge um ältere Familienmitglieder oder Mitmenschen hinzukommt. Es ist schon eine verrückte Zeit. Deshalb wünsche ich Ihnen allen natürlich in erster Linie Gesundheit, aber auch die nötige Gelassenheit, die Dinge so zu nehmen, wie sie gerade sind. Wir alle sind auf eine Geduldsprobe gestellt - und "Geduldigsein" ist ja bekanntlich nicht gerade die Haupteigenschaft der meisten Menschen. Geben wir uns also alle gemeinsam Mühe, damit wir bald wieder anders in den Alltag schauen können.

Ich wünsche Ihnen nochmals alles Gute. Bleiben Sie gesund!!!

Ihr

Uwe Hempel 

 

Informationen vom 01.04.2020/Stand: 13:20 Uhr

Keine neuen Informationen

 

Informationen vom 31.03.2020/Stand: 14:00 Uhr

 

Liebe Eltern,

der Staatsminister für Kultus hat einen Brief an alle Eltern von Schülerinnen und Schülern geschrieben. Ich gebe selbigen an die Klassenleiter*innen mit der Bitte weiter, diesen an Sie zu übersenden.

Darüber hinaus gibt es heute keine weiteren Neuigkeiten...

Bleiben Sie gesund.

Ihr

Uwe Hempel

 

 

INFORMATIONEN VOM 30.03.2020/STAND: 14:20 Uhr

Keine neuen Informationen

 

INFORMATIONEN VOM 27.03.2020/STAND. 13:05 Uhr

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

Stand jetzt gibt es keine neuen Informationen.

 

Ich wünsche Ihnen und euch ein schönes Wochenende.

Mögen alle gesund bleiben.

Ihr/euer

Uwe Hempel

 

INFORMATIONEN VOM 26.03.2020/STAND: 16:40 Uhr

 

Liebe Eltern,

unsere Schulsozialarbeiter*innen, Frau Wolf und Herr Reyer, stehen Ihnen auch in der aktuellen Zeit zur Seite. Gerade, wenn alles anders läuft als gewohnt, kann es auch Probleme geben. Wenn Sie sich mit beiden austauschen wollen, drücken Sie im Menü auf Schulsozialarbeit und Sie erhalten die Verbindungsdaten.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend. Bleiben Sie gesund!

Ihr Uwe Hempel

 

 

Information vom 25.03.2020/Stand: 15:30

kein neuer Informationsstand

 

INFORMATION VOM 24.03.2020 / STAND: 14:50

 

Liebe Eltern,

gestern Abend (23.03.2020) hat das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt eine neue Allgemeinverfügung (AZ:15-5422/4) erlassen. Diese Allgemeinverfügung ersetzt die Allgemeinverfügung vom 16.03.2020 und gilt ab heute. Grundsätzlich ist in dieser Bekanntmachung die Art und Weise der Notbetreuung an Schulen und Kindergärten geregelt sowie der Zugang zu diesen Maßnahmen.

Neu aufgenommen in die Übersicht der Sektoren der Kritischen Infrastruktur wurden:

  • Bergsicherungsbetriebe und Grubenwehren
  • Binnenschifffahrt (betriebsnotwendiges Personal)
  • Banken und Sparkassen
  • Krankenkassen (betriebsnotwendiges Personal)
  • Rentenversicherung (betriebsnotwendiges Personal)
  • Landwirtschaft
  • Lebensmittelgroßhandel
  • psychologische Psychotherapeuten/Kinder- und Jugendpsychotherapeuten/Psychosoziale Notfallbetreuung
  • Rettungsdienste

Sollte für Ihr Kind damit zukünftig die Notbetreuung in Schule und Hort möglich sein und Sie die Absicht haben, Ihr Kind in der Notbetreuung anzumelden, verwenden Sie bitte ein entsprechendes Formular (Formular zur Erklärung des Bedarfs einer Notbetreuung in Kita und Schule), dass Sie unter  www.sms.sachsen.de bzw. unter www.smk.sachsen.de finden. Dort können Sie auch die gesamte Allgemeinverfügung einsehen.

Bitte informieren Sie uns zeitnah, wenn Ihr Kind die Notbetreuung besuchen darf und soll, damit wir den entsprechenden Personaleinsatz vornehmen können.

 

Freundliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Uwe Hempel

Schulleiter

 

Information vom 23.03.2020/Stand 16:15 Uhr

Heute gibt es bislang keine neuen Informationen.

 

INFORMATION VOM 20.03.2020/STAND 13:50 Uhr

 

Liebe Eltern,

bezüglich Nachfragen zu den mitgegebenen bzw. übermittelten Aufgaben wenden Sie sich bitte an Ihre Klassenleiter*innen. Wenn das nicht möglich ist, können Sie mit uns Kontakt über die Homepage oder an den Wochentagen zwischen 08:00 Uhr und 14:00 Uhr auch telefonisch aufnehmen. Wir leiten dann Ihre Fragen und Anliegen weiter.

Grundsätzlich weise ich noch einmal darauf hin, dass Sie zu Hause keine "Schule" machen müssen Wir bitten Sie aber, Ihre Kinder regelmäßig schulische Aufgaben bearbeiten zu lassen.

In diesem Zusammenhang bitten wir auch, wenn von Kolleginnen im Mailverkehr Empfangsbestätigungen erbeten werden, entsprechend zu reagieren, damit wir sicher sein können, dass Sie die Aufgaben erhalten haben (betrifft besonders Mathe Klasse 3c).

 

Bitte beachten Sie, dass in der nächsten Zeit nur noch befugte Personen das Schulgebäude betreten dürfen. Dazu gehören ausschließlich das betreuende Personal und die zu betreuenden Schülerinnen und Schüler.

 

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein schönes Wochenende.

Bleiben Sie gesund.

Ihr

Uwe Hempel

 

INFORMATION VOM 19.03.2020/ STAND 14:30 Uhr

 

Das Landesamt für Schule und Bildung teilt mit, dass es ab sofort bis auf Widerruf nur noch telefonisch bzw. per Mail erreichbar ist. Ein persönliches Vorsprechen ist derzeit nicht möglich.

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die erste Woche der einschneidenden Maßnahmen bzgl. des Schulbesuchs haben wir morgen hinter uns. Vielleicht kommt hier oder da schon etwas Langeweile bei den Kids auf.

Wir möchte Ihnen/euch daher ein paar Hinweise geben, wie man sich im Internet lernend die Zeit vertreiben kann. Neben vielen anderen Angeboten empfehlen wir z.B.:

"Planet Wissen" auf ARD

"Schulersatzprogramm ZDF"

"Seitenstark"

"Blinde Kuh" - Suchmaschine für Kinder 

"Perlen im Netz"

 

Viel Spaß beim gemeinsamen Lernen...

 

INFORMATION VOM 18.03.2020 /STAND 13:50 Uhr

 

Bitte beachten Sie, dass wir ab morgen früh nur noch Kinder betreuen dürfen, deren Eltern das geforderte Formblatt (siehe Info vom 17.03.20 und 16.03.20) vorgelegt haben.

In allen anderen Fällen werden wir die Betreuung ablehnen müssen.

 

Vorausschau:

Kinder wollen beschäftigt sein. Morgen werden wir Ihnen Hinweise zu möglichen "Schulersatzprogrammen" in den Medien geben.

 

Information vom 17.03.2020/STAND 14:50 Uhr

Liebe Eltern,

ab morgen wird an unserem Stammhaus die Notbetreuung vorgehalten. Zu diesem Zweck öffnen wir wochentags zwischen 07:45 Uhr und 16:00 Uhr.

Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich Kinder betreuen dürfen, deren Eltern nachweislich und auf dem Formblatt (siehe Info vom 16.03.2020/Stand 20:26 Uhr) bestätigt in den Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind.

Wenn Ihre Kinder mit Fahrdiensten transportiert werden, setzen Sie sich bitte zwecks Absprache der Fahrdaten mit selbigen in Verbindung. Aufgrund der relativ geringen Zahl der zu transportierenden Kinder wird es sicher zu Routen- und Fahrzeitangleichungen kommen.

 

Für eventuelle Rückfragen ist unser Sekretariat täglich in der Zeit zwischen 08:00 Uhr und 14:00 Uhr besetzt.

 

INFORMATION VOM 16.03.2020/ STAND 20:26 Uhr

ACHTUNG WICHTIGE TERMINSACHE

 

Liebe Eltern,

das SMS hat am heutigen Nachmittag unter dem Aktenzeichen 15-5422/4 eine Allgemeinverfügung erlassen. In dieser Verfügung ist unter anderem geregelt, welche Kinder ab Mittwoch, 18.03.2020 im Rahmen der Notbetreuung durch uns betreut werden dürfen.

Das betrifft Kinder von Personensorgeberechtigten, die entweder alleinig sorgeberechtigt und in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind, oder die beide sorgeberechtigt und beide in der kritischen Infrastruktur tätig sind.  Diese haben ihre Tätigkeit mit Hilfe eines vom Arbeitgeber schriftlich bestätigten Formblattes nachzuweisen. Die Formblätter und eine Liste der entsprechenden Berufsgruppen können unter www.sms.sachsen.de bzw. unter www.smk.sachsen.de abgerufen werden.

Nach Punkt 4 der Allgemeinverfügung, ist die Bestätigung, sofern sie nicht sofort nachweisbar ist, binnen eines Arbeitstages vorzulegen.

Ich muss vorsorglich darauf aufmerksam machen, dass wir Kinder, deren Eltern nicht nachweislich in der kritischen Infrastruktur tätig sind, ab 18.03.2020 nicht mehr betreuen werden.

Uwe Hempel

Schulleiter

 

INFORMATION VOM 16.03.2020/ STAND 15:00 (3 Punkte)

1. Der nachfolgende Elternbrief ist heute erschienen:

Umgang mit der Situation der bevorstehenden Schulschließung aufgrund der Bedrohung durch das neuartige Corona – Virus

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Sächsische Staatsministerium für Kultus hat ab dem heutigen Tag die Schulpflicht vorübergehend ausgesetzt. Das heißt, dass die Kinder in die Schule kommen können, aber nicht müssen. Mit dieser Maßnahme soll allen beteiligten Personen die Möglichkeit gegeben werden, sich auf eine Zeit der zu erwartenden Schulschließungen vorzubereiten.

Ich bitte Sie, diesbezüglich folgendes zu beachten:

  1. Wir geben allen Schüler*innen die Schulsachen mit nach Hause. Eltern, deren Kinder derzeit nicht da sind, können die Schulsachen in den nächsten Tagen in der Zeit von 08:00 bis 14:00 hier abholen.

  2. Wir werden die Mitgabe von Aufgaben organisieren. Die Klassenleiter*innen werden Sie entsprechend informieren.

  3. Ab dem Tag der Schulschließung wird durch uns eine Notbetreuung organisiert. An dieser Notbetreuung können Kinder teilnehmen, deren Eltern nachweislich keine eigene Betreuung organisieren können bzw. in Berufen arbeiten, in denen Sie unabkömmlich sind.

  4. Ich bitte alle Eltern, uns ihre E-Mail-Kontaktdaten zur Verfügung zu stellen, um Ihnen Materialien zustellen zu können. (freiwillig)  

  5. Durch die Schulleitung wird täglich der aktuelle Stand auf der Homepage bekanntgeben.

    Neue Fakten zu unserem Haus werden bis 18:00 Uhr eingestellt. Bitte informieren Sie sich dort regelmäßig.

  6. Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme mit unserer Einrichtung das Kontaktformular auf der Homepage. Damit ist sichergestellt, dass Sie schnell durchdringen. Telefonische Anfragen können zurzeit noch zwischen 08:00 Uhr und 14:00 Uhr bearbeitet werden.

  7. Bitte informieren Sie uns unbedingt, falls bei Ihrem Kind ein Corona – Erkrankungsfall auftritt.

 

Ich wünsche Ihnen gute Nerven und viel Gesundheit in dieser ungewöhnlichen Zeit.

 

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Hempel

Förderschulrektor

 

2. Information des Schulverwaltungsamtes zum Schulessen

Ab Dienstag, 17.03.2020 wird die Schulspeisung eingestellt. Bitte beachten Sie das und geben Ihren Kindern ggf. etwas mehr zu essen mit.

3. Absprache mit den Fahrdiensten (nach Information des Schulverwaltungsamtes)

Bitte vergessen Sie nicht, dass sie die Fahrdienste abbestellen, sofern Ihr Kind nicht zur Schule kommt.

 

 

INFORMATION VOM 13.03.2020 / STAND 19:00

Das geplante Feststellungsverfahren am 16./17.03.2020 wird abgesagt. Wir werden in den nächsten Tagen mit den betroffenen Eltern Kontakt aufnehmen, um das weitere Vorgehen zu erläutern.

 

Ab Montag, 16.03.2020, hat das SMK "unterrichtsfreie Zeit" angeordnet. D.h., dass die Schulpflicht vorübergehend außer Kraft gesetzt wird. Die Schüler müssen die Schule nicht besuchen, können es aber. Sie werden sowohl vom Lehrpersonal als auch vom Hort betreut.

 

Bitte informieren Sie uns, wenn Sie Ihr Kind nicht zur Schule schicken.

 

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist davon auszugehen, dass in absehbarer Zeit alle Schulen im Freistaat vorübergehend geschlossen werden. Sie werden hierzu zeitnah unterrichtet. Ebenso werden wir Sie darüber informieren, in welcher Form wir Aufgaben für unsere Schüler zur Verfügung stellen werden.

 

Bitte nutzen Sie neben den öffentlichen Verlautbarungen unsere Homepage, um gesicherte Informationen zu bekommen. Für Anfragen können Sie auch jederzeit das Kontaktformular unserer Homepage benutzen. Wir werden schnellstmöglich reagieren.

 

Ich wünsche Ihnen und uns, dass wir möglichst schadlos durch diese Pandemie kommen.

 

Ihr

Uwe Hempel

Schulleiter